Es ist uns wichtig, noch einmal klarzustellen, dass gestern Abend in der Stadtverordnetenversammlung überhaupt nicht über eine Bürgerbefragung entschieden wurde. Wir als CDU Lich haben zusammen mit den Freien Wählern und der FDP lediglich einen Eilantrag zur sogenannten Dringlichkeit abgelehnt. Dieser hätte zur Folge gehabt, dass die von allen Fraktionen gemeinsam vereinbarte Sondersitzung am 25. September hinfällig geworden wäre.

Um eine fundierte Entscheidung treffen zu können, müssen wir die Offenlage des Bebauungsplans abwarten und die schriftlichen Einwände, die gegenwärtig noch kein Stadtverordneter kennt, in unsere Meinungsbildung angemessen einbeziehen.

In der vorgesehenen Sondersitzung werden alle Unterlagen vorliegen und es wird ausschließlich über die Langsdorfer Höhe beraten. Dies wird der Wichtigkeit des Themas gerecht.

Meine Kolleginnen und Kollegen in der Stadtverordnetenversammlung sind in den letzten Wochen keinem Gespräch und keiner Diskussion aus dem Weg gegangen. Enttäuscht sind wir allerdings, dass manche die sachliche Ebene verlassen.
Aber gestern Abend ging der Protest der Bürgerinitiative zu weit. Meinungsverschiedenheiten und Protest sind völlig legitim, in einer Demokratie ist ein kontroverser Austausch sogar notwendig. Respektlosigkeit und persönliche Beleidigungen sind dem eigenen Anliegen jedoch nicht dienlich und untergraben aus unserer Sicht auch die Position der vielen Kritiker, die berechtigte Bedenken vortragen. Dies ging gestern Abend leider so weit, dass das Totengedenken durch Buhrufe und Pfiffe gestört wurde, was sehr bedauerlich ist.

Es gilt weiterhin, dass wir jederzeit zu Gesprächen bereit und für Kritik offen sind. Wir wünschen uns aber auch eine sachorientierte Diskussion, die der Bedeutung des Themas gerecht wird und die ohne Beleidigungen, Diffamierungen und Niveaulosigkeiten auskommt, gleichwohl von wem diese stammen.

Markus Pompalla
CDU-Fraktionsvorsitzender

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

als Parteivorsitzende der CDU Lich begrüße ich Sie sehr herzlich auf unserer Internetpräsenz. Hier finden Sie Informationen zu unseren politischen Inhalten, zu aktuellen Terminen und natürlich zu den Personen, die für die CDU in Lich aktiv sind.
Unser Anspruch als CDU ist es, Politik für die Bürgerinnen und Bürger unserer schönen Stadt Lich zu machen. Wir freuen uns, wenn Sie diese mitgestalten – bitte nutzen Sie unser Kontakt-Formular, wenn Sie Fragen, Anregungen oder Kritik zu unserer politischen Arbeit haben. Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung!
Politik bietet die Möglichkeit, Dinge zu gestalten. Dies gilt ganz besonders für die Kommunalpolitik, denn hier werden Entscheidungen getroffen, die uns alle unmittelbar betreffen. Umso mehr in diesem Jahr, in dem wir alle, Licherinnen und Licher, aufgerufen sind, einen neuen Bürgermeister für unsere Stadt zu wählen. Am 15. September ist es soweit.
Unser Bürgermeisterkandidat, Christian Knoll, steht dafür, Lich als lebenswerte und attraktive Stadt weiterzuentwickeln. Hier informiert er laufend über seine politischen Ziele, aktuelle Themen und die anstehenden Veranstaltungen, bei denen Sie Christian Knoll kennenlernen und mit ihm ins Gespräch kommen können. Nutzen Sie die Gelegenheit – wir alle freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.
HerzLiche Grüße,
Ihre
Josfine Lischka
Parteivorsitzende CDU Lich